sudan_vortrag

Vortrag über die Situation der Refugees aus dem Sudan

fsr-admin Politik, Veranstaltungen 0 Comments

29. April 2015 – 18.30 Uhr
Conti-Campus, Hörsaalgebäude 1507 Raum 005 (Königsworther Platz 1)

Maissara Saeed, einer der Sprecher des Refugee Protest Camps Hannover und selbst sudanesischer Flüchtling, nimmt Ende Mai als Redner an der Vortragsreihe „International Journal of Arts and Sciences Lectures“ an der Harvard University teil. Seinen für diese Veranstaltung ausgewählten Vortrag „There is a rat in my kitchen, what am I gonna do?“ hält er vorher bereits an der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover.

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

In seinem Vortrag spricht Maissara Saeed über die politische und rechtliche Situation, der sich Flüchtlinge in Deutschland und weltweit gegenüber sehen. Er selbst wurde nach seiner Flucht nach Deutschland im Jahr 2010 mit Menschenrechtsverletzungen konfrontiert, die sogar gesetzlich legitimiert sind. Die deutschen Behörden erschweren den Flüchtlingen so den Einstieg in ein neues, friedlicheres Leben.

Welche Rechte hat ein Flüchtling in Deutschland? Wie und warum werden sie verletzt? Was kann man daraus lernen?

Auf diese und weitere Fragen versucht Maissara Saeed in seinem interessanten Vortrag Antworten zu finden.

Wir laden Euch, auch im Hinblick auf die derzeitige Entstehung einer Refugee Law Clinic am Standort Hannover, herzlich dazu ein, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.