Sammlung und Vergütung von Prüfungsprotokollen

fsr-admin Allgemein, Studium 0 Comments

Zum Schwerpunktstudium und Examen gehört eine mündliche Prüfung. Da man seine Prüfer*innen bereits im Voraus weiß, hat sich eingebürgert, dass man sich Protokolle der vorangegangenen mündlichen Prüfungen anschaut. Der Markt für diese Protokolle liegt derzeit, zumindestens in Niedersachsen, vollständig in der Hand von kommerziellen Repetitorien, die teils horrende Preise verlangen. Langfristig wollen wir dieses Monopol brechen und daher haben wir uns entschlossen, den Repetitoren Konkurrenz zu machen.

Der Fachschaftsrat sammelt daher ab heute Protokolle von mündlichen Examens- und Schwerpunktprüfungen.

Wir drucken Studierenden, die eine Ladung zu ihrer Prüfung dabei haben, unsere Protokolle kostenlos aus. Allerdings möchten wir im Gegenzug, dass ebenfalls ein Gedächtnisprotokoll der eigenen Prüfung angefertigt wird. Deshalb erheben wir einen Pfand von 20 € bis das eigene Protokoll eingereicht wird. Unsere vorhandenen Protokolle, wie auch die detaillierten Konditionen sind hier einsehbar.

Vergütung

Damit der Aufbau des Pools schneller voran geht, zahlen wir 10 € für die ersten 25 Schwerpunkt- bzw. Examensprotokollant*innen, wenn wir von der Prüfung noch kein Protokoll haben. Die genauen Konditionen sind hier einsehbar. Außerdem gibt es dort eine Vorlage Protokolle.

Momentan haben wir noch recht wenig Protokolle, aber mit eurer Mithilfe können wir den kommerziellen Repetiorien Konkurrenz machen. Von unserer Seite ist auch eine Kooperation mit Osnabrück und Göttingen geplant…

 

Hier geht es zu unserem Angebot

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.